Projektbeschreibung

Auf dem Gelände der ehemaligen Orgelpfeifenfabrik Giesecke im Göttinger Leineviertel entsteht ein innovatives Wohnprojekt mit hohem Anspruch an Architektur, Energieeffizienz und Wohnqualität. 5 Minuten fußläufig von der Innenstadt und 10 Minuten vom Bahnhof entfernt sowie in unmittelbarer Nähe zur Leineaue und dem Naherholungsgebiet Kiessee gelegen wird urbanes Wohnen mit hohem Erholungs- und Mobilitätswert(anspruch) geboten.
Der architektonisch zeitlos und gradlinig konzipierte Neubau mit Tiefgarage bildet gemeinsam mit dem 1900 erbauten Fabrikgebäude der Orgelpfeifenwerkstatt (genutzt als alternatives Gesundheitszentrum) einen autofreien Innenhof, der geschützten Freiraum für Nachbarschaftsleben bietet. Auf dem ca. 3500 qm großen Grundstück entstehen 14 großzügige und individuell gestaltete Wohneinheiten (10 Eigentums- und 4 Mietwohnungen).

Ausstattung/Merkmale

  • Gradliniger, ein- bis zweieinhalbgeschossiger Baukörper
  • Wohnungen, teilweise mit Reihenhaus-Charakter, und Penthäuser zwischen 98 und 200 qm Fläche
  • Grundrisse: individuell, lichtdurchflutet und weitläufig, teilweise über zwei Ebenen, teilweise barrierefrei und rollstuhlgerecht
  • Großzügige Raumhöhen
  • Überwiegend bodentiefe Fenster mit elektrischen Raffstoren zu drei Seiten
  • Große Terrassen und Loggien mit Sichtschutz
  • Hochwertig ausgestattete Bäder mit Tageslicht
  • Begrünte Dächer für optimales Mikroklima
  • Aufzug aus der Tiefgarage
  • Bauweise: massiv gemauert, Aluminiumpanel-Fassade im 1. Und 2. Obergeschoss
  • Geringe Nebenkosten durch innovatives Energiekonzept: Wärmepumpe, BHKW, Brennwerttherme; KfW-Effizienzhaus 70
  • Hygienisch einwandfreie Warmwasserversorgung durch Wärmetauscher
  • Fußbodenheizung
  • Eigener Kellerraum je Wohneinheit und Gemeinschaftsräume für Waschmaschine, Kinderwagen und Fahrräder
  • Grundrisse und Innenausstattung (Bodenbeläge, Elektroinstallation, Badausstattung) je nach Baufortschritt individuell beeinflussbar
  • TG-Plätze können separat erworben werden